Kurzbericht: „TH_VU_A28 FR LER;AS Apen – AS Filsum“
Einsatzort: A28 Fahrtrichtung Leer
Alarmierung: 13:20 Uhr
Einfahrt: 15:30 Uhr
Mannschaft: 15
Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20 Jübberde
MTF Jübberde
VSA Jübberde
TLF16/25 Remels
LF8 Remels
ELW Uplengen
TSF-W Hollen
Polizei
Rettungsdienst
Einsatzkräfte FF Jübberde
FF Remels
FF Hollen
Polizei
Rettungsdienst
Bericht: Am Sonntag Nachmittag kam es auf der A28 zwischen en Anschlußstellen Apen-Remels und Filsum zu einem Verkehrsunfall. Ein Fahrzeug aus den Niederlanden kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf den Rädern stehend in der Böschung liegen. Die Insassen konnten sich glücklicherweise selbst befreien und wurden vom Rettungsdienst leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehren aus Remels und Hollen konnten daraufhin den Einsatz abbrechen. Die Kameraden der Feuerwehr Jübberde sicherten die Einsatzstelle nach hinten ab und halfen bei der Bergung des verunfallten Fahrzeugs. Nach gut einer Stunde war der Einsatz dann beendet.